Lebensmittel unter der Lupe

Nährstoffmonitoring-Bericht 2017–2021

veröffentlicht am: 07.04.2022

Um ein umfassendes Bild des Lebensmittelangebots in Österreich zu erhalten, werden im Rahmen des österreichischen Nährstoffmonitorings regelmäßig Nährwerte (z. B. Zucker-, Salz-, Fettgehalt) und andere Informationen (u. a. Zusatz von Süßungsmitteln) von am österreichischen Markt erhältlichen Produkten nach einer standardisierten Methode systematisch von der AGES erhoben.

Die Datenerfassung erfolgt einerseits im Rahmen des österreichischen Projektes „Lebensmittel unter der Lupe“ und andererseits durch Kooperationen mit internationalen Projekten.

Das Nährstoffmonitoring zeigt, dass die Gehalte an Zucker, Salz und Fett innerhalb einer Produktgruppe stark variieren können. In jeder Produktgruppe gibt es Alternativen mit geringerem Zucker-, Salz- und/oder Fettgehalt.

Ergebnisse zu den Produktgruppen „Frühstückscerealien“, „Erfrischungs- und Teegetränke“, „Fleischerzeugnisse (Würste, Pökelwaren) sowie vegane/vegetarische Alternativen zu Würsten“ und „gesüßte Milchprodukte“ sind im Nährstoffmonitoring-Bericht 2017 – 2021 dargestellt.


x